schöne Fensterläden

Zeitlos schöne Fensterläden

Zeitlos schöne Fensterläden

Zeitlos schöne Fensterläden

Zeitlos schöne Fensterläden

Wer sein Haus oder sein Wohneigentum nach außen hin optisch besonders aufwerten möchte, der sollte sich neuerdings wieder etwas an der Vergangenheit orientieren: Schöne Fensterläden, wie man sie früher an so gut wie jedem Fachwerkhaus finden konnte, verschönern heute wieder langweilige Hausfassaden und bieten zudem eine Menge nützliche Eigenschaften für die Energieeffizienz des Hauses.

Wer seiner Fassade gern einen eher urigen Anstrich verpassen möchte, der ist mit schicken Fensterläden aus Holz gut beraten.

Holz hat als natürlicher Rohstoff bereits ohne große Modifikation eine sehr angenehme Ausstrahlung, die optisch einiges hermacht.

Ideal eigenen sich natürliche Holztöne an Fensterläden zum Beispiel für eher natürlich angelegte oder gar bewachsene Fassaden.

Fensterläden aus Holz kommen immer gut an

Aber auch moderne Häuser, zum Beispiel wenn sie in passend-angenehmen Terracotta-Tönen gestrichen sind, harmonieren fantastisch mit verschiedenen Hölzern. Da Holz ein von Natur aus widerstandsfähiger Rohstoff ist, kann man mit Fensterläden aus Holz im Sinne der Robustheit auch kaum etwas falsch machen. Eine wetterfeste Lackierung schützt jedes Holz vor Wind und Wetter und sorgt für eine viele Jahre ansehnliche Fassade.

Aluminiumfensterläden für moderne Baustile

Wer eher mit ausgefallenem Design und Moderne zu begeistern ist, der wird an Fensterläden aus Aluminium seine helle Freude haben. Alu-Fensterläden sind leicht, einfach zu montieren und zudem ausgesprochen widerstandsfähig. Im Gegensatz zu Holz sind sie dabei eher unauffällig, können aber auch für sehr modern angelegte Bauten optisch ergänzend wirken. Das besondere an neuen Aluminiumfensterläden ist, dass sie durch spezielle Beschichtungen beinahe unverwüstlich geworden sind. Trotz dessen, dass Aluminium als Leichtmetall eher flexibel ist, sorgen so genannte Pulverbeschichtungen für optimale Wärmedämmeigenschaften und machen das Material extrem langlebig. So kann dem sonst so labilem Aluminium selbst der härteste Winter und der heißeste Sommer so gut wie nichts mehr an haben. Und das alles bei gleichbleibend elegant-schicker Optik, die bei den unterschiedlichsten Einsatzzwecken immer gut ankommt.

Haben Sie Fragen?